Die Mission von Neho ist es, jedem Eigentümer eine faire und transparente Lösung zum Verkauf seines Hauses anzubieten. Damit dies möglich wird, setzt Neho auf ein für die Maklerbranche aussergewöhnliches Bezahlungsmodell - eine sogenannte Flat-Fee in Höhe von CHF 7’500. Dabei spielt es keine Rolle, wo die Immobilie liegt und wie gross diese ist. Kunden können angesichts der sonst marktüblichen drei Prozent Makler-Courtage je nach Höhe des Transaktionspreises einen bedeutenden Geldbetrag einsparen.


Das PriceHubble Maklerpaket: Cyborg und Fisher für Objekteinsichten und Akquise

Da ein grosser Teil der Kerntätigkeit eines Maklers auf der persönlichen Kundenbetreuung basiert, fokussiert Neho seine Ressourcen genau darauf. Bei Aktivitäten wie der Mandatsakquise, der nachgelagerten Kundenbetreuung, der Immobilienbewertung und der Suche nach möglichen Referenzobjekten werden Makler konsequent durch Digitalisierung und Automatisierung unterstützt. Dabei wird diese Unterstützung in den persönlichen Kundendialog eingebunden. Hier kommen zwei digitale Lösungen von PriceHubble zum Einsatz: der sogenannte Cyborg für die Bewertung und attraktive Darstellung von Objekteinsichten, sowie der Fisher, der zur Lead-Generierung dient.

Zur Gewinnung neuer Mandate bindet Neho die Lead Fisher-Software von PriceHubble in seine Website ein mit dem Ziel, Website Visitors zu Leads zu konvertieren, um letztlich ein Mandat zu gewinnen. Bewertet ein Websitebesucher eine Immobilie online, wird automatisch ein Kontakt zum Kundenberater hergestellt, wobei dieser bereits mit ersten Informationen zum Objekt ausgestattet ist und über weiterführende Standort- und Marktanalysen in Form eines Dossiers verfügt. Der Vorteil für Neho liegt dabei im viel geringeren Aufwand, der für eine solch effektive Konvertierung notwendig ist. Dank des automatisierten Prozesses und der umfangreichen Datenbereitstellung in attraktiver Form kann sich der Neho Makler voll und ganz auf den Kontakt mit dem Kunden konzentrieren. "Wir können unsere Ressourcen somit gezielt einsetzen und letztlich unseren Kunden einen günstigen Preis anbieten. Ohne die Lösungen von PriceHubble wäre das nicht möglich", erklärt Heiko Packeiser von Neho.


Immobilienbewertung von PriceHubble

Ein Dossier, das durch die PriceHubble-Lösung Cyborg erstellt wurde, steht bis zur Transaktion via Permalink zur Verfügung und ist nicht statisch, sondern “lebt”, was ein Vorteil gegenüber der klassischen Bewertung von Immobilien ist. “Mit unseren stets aktuellen Daten können wir Objekt- und Lageangaben liefern, die up-to-date sind, wie zum Beispiel den Wert einer Immobilie, die Marktdynamik oder aber auch Neubauprojekte", erklärt Markus Stadler, CEO von PriceHubble. Im Unterschied zur klassischen Immobilienbewertung, die auf Herstellungskosten und einfachen Durchschnittswerten basiert, verwendet PriceHubble aktuelle Marktdaten und mathematisch-statistische Verfahren. Dadurch wird eine objektive und marktgerechte Bewertung möglich und komplexe nicht-lineare Zusammenhänge zwischen Preisen und wertrelevanten Merkmalen werden abgebildet. Zudem lernt das System aus jeder Veränderung. Erhoben wird nicht nur, was für vergleichbare Objekte an gleicher Lage in der Vergangenheit bezahlt wurde, sondern es fliessen auch Kriterien wie Geräuschpegel, Erreichbarkeit oder die Qualität der Aussicht ein. Dass die Vorteile dieser Methodik sich für Neho auszahlen, davon ist Heiko Packeiser überzeugt: "Auch die Bewertung muss ein effizienter Prozess sein. Das macht PriceHubble möglich und es liefert uns unkompliziert präzise Werte, weshalb wir die Technologie sehr gerne einsetzen." Doch der Cyborg von PriceHubble liefert nicht nur einen verlässlichen Wert, sondern erstellt auf Knopfdruck Dossiers, die auch eine Argumentationsgrundlage bieten, insbesondere wenn die Preiseinschätzungen von Kunde und Neho auseinander liegen sollten. "Das Dossier schafft Verständnis und trägt letztlich zu einer nachhaltigen Kundenbeziehung bei. Das ist ein enormer Mehrwert, auch für die Zukunft", betont Heiko Packeiser.



Informieren Sie sich hier über unsere Makler Lösungen...



Über Neho

Das Unternehmen Neho, das vor knapp 13 Monaten in Lausanne gegründet wurde, ermöglicht es Immobilieneigentümern, Liegenschaften mit einer festen Flat-Fee von CHF 7'500 zu verkaufen. Im Gegensatz zu der traditionell üblichen prozentualen Provision, die häufig effektiv zu mehreren zehntausend Franken an Gebühren führt, ist der Fixpreis von Neho unabhängig von etwa der Grösse oder Lage des Objektes. Möglich gemacht wird dieser Preis durch die effektive Nutzung von Digitalisierung und Automatisierung. Der Faktor «Mensch» wird dabei jedoch nicht wegdigitalisiert, sondern explizit ins Zentrum des Angebots gestellt! So werden die Möglichkeiten der Digitalisierung genutzt, um den eigenen Mitarbeitern mehr Zeit für die Pflege von Kontakten und das Erbringen von Leistungen, bei denen der Mensch nach wie vor unersetzbar sein wird, zu ermöglichen!



Sie sind interessiert an unseren Makler-Lösungen? Kontaktieren Sie unseren CCO Dominic Lüdin für mehr Informationen: dominic.luedin@pricehubble.com