Im Frühjahr 2019 wurde der erste europaweite Startup-Award vom European PropTech-Network durchgeführt. Der Preis wird von der Europäischen Kommission mit dem Ziel unterstützt, "Start-ups zu belohnen, die zur Unterstützung eines nachhaltigen europäischen PropTech-Marktes beitragen und positive Auswirkungen auf das europäische Wohnumfeld haben". PriceHubble erreichte dabei das Halbfinale und eine Platzierung unter den Top 50. Die wichtigsten Kriterien, nach denen jedes Startup von der 35 köpfigen internationalen Jury beurteilt wurde, waren Innovation/Technologie, Geschäftsmodell, Kundennutzen, Skalierbarkeit und Marktreichweite, Soziale Nachhaltigkeit und die Bedeutung für Europa.